Seiler & Speer

24. November 2017

Band Seiler & Speer

LIVE 2017

Was haben Andrea Berg, Helene Fischer, Andreas Gabalier, Metallica oder die Stones gemeinsam? Sie liegen in den österreichischen Verkaufs-Jahrescharts der IFPI (Verband der Österreichischen Musikwirtschaft) auf den vordersten Plätzen. Allerdings – keine Angst, sie werden es verkraften – hinter dem offiziellen Album Top Seller des Jahres 2016: „Ham Kummst“ von SEILER UND SPEER. Ein Album, das, so nebenbei erwähnt, bereits im April 2015 erschien. Und so nie geplant war. Der Herr Kabarettist und der Herr Filmemacher wollten eigentlich nur ein paar nette Austropop-Songs zwecks musikalischer Untermalung ihrer erfolgreichen „Horvathslos“-Serie aufnehmen… Der Rest ist Geschichte - und diese wird konsequent weitergeschrieben. Ausverkaufte Konzerte in ganz Österreich, Deutschland und der Schweiz. Umjubelte Festivalshows und ein unvergesslicher Auftritt beim Wiener Donauinselfest (mit offiziellen 120.000 Besuchern bei ihrem Konzert). Emotionaler Tour- und Jahresabschluss in der Wiener Stadthalle. Alleine im Jahr 2016 bespielten SEILER UND SPEER live über eine halbe Million Menschen. Und weida? Der Titel ihres am 7. April erscheinenden Albums war aufgelegt, die Herangehensweise jedoch eine andere als beim Vierfach-Platin-Vorgänger. „Die meisten Songs sind während der letzten zwei Jahre entstanden und wurden jetzt nochmals mit der Band aufgearbeitet“ erklärt Christopher Seiler, „Das erste Album ist ja wirklich rein aus Spaß entstanden. Was nicht heißt, dass uns dieses jetzt keinen Spaß gemacht hat, im Gegenteil, aber die Herangehensweise war schon professioneller“. Zumal die dem Kult-Duo auch live stets zur Seite stehende „MeliBar Combo“ um „Kapellenmeister“ und Produzent Daniel Fellner in dieser Form ja erst nach Erscheinen des Debüts zusammengestellt wurde. Mittlerweile aber – gemeinsam mit dem „Seiler und Speer Hardchor“ – eine unkaputtbare Einheit darstellt. „Natürlich rückten wir durch die vielen Konzerte sehr eng zusammen, künstlerisch wie menschlich. Bühnenerfahrung hatte ich davor auch schon, aber mit einer Band ist das nochmal was anderes“ fährt Seiler fort, erläutert aber auch einen ihm wichtigen Nebenaspekt des ständigen Tourens: „Ich habe die ruhigen Momente mehr zu schätzen gelernt. Ruhe ist mittlerweile ein Luxus, den man dann auch wirklich bewusst genießt“. Gut so, denn mit Erscheinen des neuen Album ist die Ruhezeit fürs Erste wohl wieder vorbei. Vorab angekündigt wird „und weida?“ von der Single „I Was Made“. Ja, der Refrain ist in english, der Song live-erprobt, der Videoclip in bester SEILER UND SPEER-Tradition: ein herrlicher Bubenspaß. Darüber hinaus überrascht der Longplayer mit einer breiten Palette, was sowohl die musikalische Ausrichtung als auch die Texte betrifft. Aber „wir machen uns da keine Gedanken über Stile oder Genres. Ich persönlich mag kein Schubladendenken. Eine CD gehört ja auch ins Regal und nicht in die Schublade“. Und außerdem: „ Was rauskommt, kommt raus. Uns ist nur Ehrlichkeit wichtig. Und wer ehrlich ist, überlegt nicht“. „und weida?“ erscheint am 7. April und wird am 29. April beim großen SEILER UND SPEER WIEN OPEN AIR auf der Kaiserweise erstmals live präsentiert. Ab Mai geht es gemeinsam mit FREIRAUM5 auf große Deutschland-Tour, im Sommer folgen auserwählte Festivals und im Herbst die nächste Ö-Hallentournee. Und vorher… und nachher… und weida?

Homepage

Veranstalter: concert team nrw GmbH • Niederrheinstr. 116 • 40474 Düsseldorf • Tel.: fon: +49 (0)211 4915990 • E-Mail: ctd@concertteam.de

Konzertdetails

Einlass: 19:00

Beginn: 20:00

Vorverkauf: 28,00 € (zzgl. Geb.)

Abendkasse: lt. Aushang

Ticket kaufen

Top Alben
Für diese Veranstaltung leider nicht verfügbar.
Konzertvorschläge