Sophie Hunger

25. September 2018

Band Sophie Hunger

Hamburg, 02.05.2018. Sophie Hunger ist im September 2018 mit ihrem neuen Album auf "Molecules Tour". Für die Tournee exportiert sie die Idee ihrer "Sophie Hunger Festspiele" aus Berlin 2013 in drei weitere Städte. In Köln, Hamburg, München und Berlin spielt sie je 3-5 Konzerte in verschiedenen Locations. Karten für die Konzerte gibt es ab dem 04.05. im exklusiven Presale bei Ticketmaster und ab dem 09.05. an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Seit ihrem letzten Album Supermoon von 2015 hat SOPHIE HUNGER ihr Leben auf den Kopf gestellt. Sie zog nach Berlin, wo sie analoge Synthesizer und die elektronische Musik entdeckte. Sie tauschte klassische Instrumente gegen Drum-Computer und Software und entschloss sich, ein komplett englischsprachiges Album aufzunehmen statt wie bisher Englisch, Französisch, Deutsch und Schweizerdeutsch zu mischen. Unter Fans, Kritikern und bewundernden Mitmusikern galt sie bislang als das am besten gehütete Musikgeheimnis der Schweiz. Dank Molecules werden sie Sophie Hunger nun mit dem Rest der Welt teilen müssen.

Ihre Umtriebigkeit wurde HUNGER schon in die Wiege gelegt. Die geborene Bernerin wuchs in Zürich, Bonn und London auf und nahm dabei die Liebe zum Jazz mit, die ihre Eltern ihr vermittelt hatten. Sie verliebte sich in Punk, Hip Hop und Folk, wurde Sängerin beim Elektronikkollektiv Superterz und der Indierockband Fisher und veröffentlichte 2006 ihr Debütalbum Sketches On Sea.Mit dem Nachfolger Monday's Ghost kletterte sie 2008 nicht nur an die Spitze der Schweizer Charts, sondern spielte sich auch in unzählige europäische Herzen. 2010 trat sie als erste und einzige Schweizerin überhaupt beim Glastonbury Festival in England auf. Es folgten 1983 (2010), The Danger Of Light (2012) und Supermoon (2015), das in Deutschland auf Platz 6 der Album-Charts landete.

Im Herbst 2017 geht sie mit dem Produzenten Dan Carey in London ins Studio und produziert ihr neuestes Album: Molecules ersetzt ihren jazzigen Folk durch eine Mischung aus Synthies, Beats und reduzierten Berghain-Nachklängen, die sie selbst „minimal electronic folk“ nennt. Dabei bleibt sie aber immer noch die SOPHIE HUNGER, welche ihre Fans in den vergangenen Jahren kennen und lieben gelernt haben: talentiert, klug und eine Künstlerin, wie wir sie auch 2018 dringend brauchen. Mit Molecules schickt sie ein Album in die Welt, das sich dem postfaktischen Zeitalter der Ignoranz mit Trotz und intellektueller Glaubwürdigkeit entgegenstellt. Pragmatisch, unerwartet und hellwach.

Einen ersten Vorgeschmack auf ihr neues Album gibt sie mit ihrer ersten Vorabsingle She Makes President, welche am heutigen 02.Mai veröffentlicht wird. Sophie Hunger Molecules erscheint am 31.08.2018 via Caroline International.

Ihre neue Platte wird sie 2018 auch live im ganz besonderen Gewand auf die deutschen Bühnen bringen. Ihre bis dato einzigartige und vollständig ausverkaufte Clubtour „Sophie Hunger Festspiele“ durch Berlin sorgte 2013 für Aufsehen - 6 Konzerte, 6 Venues, 5 Bezirke innerhalb von 7 Tagen. Dieses Jahr wird dieses außergewöhnliche Tourkonzept mit der Molecules Tour in 3 weitere deutsche Städte exportiert. In Köln, Hamburg, München und Berlin wird sie auf jeweils 3-5 Konzerten in verschiedenen Locations ihr neues Album präsentieren und dabei auch in die kleineren Clubs zurückkehren, in welchen sie zu Beginn ihrer Karriere erste Erfolge feierte.


Homepage

Veranstalter: Konzertbüro Schoneberg • Gottesweg 165 • 50939 Köln • Tel.: +49 (0)221 4744160 • E-Mail: koeln@schoneberg.de

Konzertdetails

Einlass: 19:00 Uhr

Beginn: 20:00 Uhr

Vorverkauf: 30,00 € (zzgl. Geb.)

Abendkasse: lt. Aushang

Ticket kaufen

Top Alben
Für diese Veranstaltung leider nicht verfügbar.
Konzertvorschläge

Konzerte Infos Kontakt Booking Allgemeine Fragen Frequently Asked Questions Anfahrt Impressum Datenschutzerklärung Jugendschutz Partymonium Millenium Pop Tanz in den Mai 90s Reloaded - Rockgarden Funky Town Depeche Mode meets Rockgarden Ehrenfeld XL Rockgarden Classics Campus Crown Vol. 5 // Semesterstart Party Köln Ultimate 80ties Clash of Trash Mittanzgelegenheit Bingolinchen Poplife Party - Friday Night Fever Beer Pong XXL José González & The String Theory Kim Wilde Lupo Club Konzerte 2018 The Pineapple Thief feat. Gavin Harrison Helios 37 Pothead Alice In Chains Teesy Talentprobe Aftershow (Bleibtreuboy) Clutch Café Tacvba Halestorm Kamelot Satanic Surfers Danzig Lagwagon Heino ABSCHIEDSTOUR Monsters Of Liedermaching Tesseract Hilltop Hood DJ Ötzi Ben Zucker Miljö Leon Bridges Stoned Jesus | Mothership | Elephant Tree John Garcia & The Band of Gold Killing Joke Das Lumpenpack - Die Zukunft wird groß - Hellnights 2018 | The Other, Bloodsucking Zombies From Outer Space Down By Law Dag Nasty Sofi Tukker Maida Vale Dub Fx 1000 Mods Peter Heppner Team Sauce Sarah Lesch The Dark Tenor Delain Dub Spencer & Trance Hill Eunique Sophie Hunger Godsmack Vince Neil Doro Montreal Three Days Grace The Streets Yung Hurn Dir En Grey Passenger Kodaline WM - Deutschland : Schweden WM - Deutschland : Südkorea WM - Deutschand : Mexiko WM - Deutschland : Schweden WM - Deutschland : Südkorea Madsen Heisskalt Lily Allen Sasquatch The Legendary Pink Dots Takt32 Sigrid Nothing But Thieves Lagwagon Cr7z Eden Beyond The Black Long Beach Dub Allstars Jaya The Cat Chefket Belzebong Death Cab For Cutie Wizo Chiclete com banana Tom Walker Knorkator